Crumble – einfach und gut.

Hand hält einen Kaffeeform Cup gefüllt mit Apfel Crumble

Wir haben eine Schwäche für die einfachen, guten Dinge. Und so ist es kein Wunder, dass das ganze Kaffeeform Team sich hier mehr als einig ist. Unser Favorit für die kalten und grauen Tage: Crumbles – in allen Farben und Formen.

Die Kombination aus Streuseln und Obst ist unschlagbar. Wir lassen den Kuchenteig ganz weg und konzentrieren uns auf das Wesentliche: Die Streusel. Wir lieben Crumbles! Einfach, schnell, und unfassbar lecker. 

Das Beste daran: fast jedes Obst ist geeignet. Wir folgen gerne den Jahreszeiten und verwenden, was gerade Saison hat. Im Frühling knackigen Rhabarber oder süße Erdbeeren; jetzt im November Pflaumen, Quitten, Birnen und natürlich Äpfel.

Person löffelt Apfel Crumble in einen Kaffeeform Cup

So geht’s:
100 g Butter (oder eine pflanzliche Alternative) in Würfel schneiden. 150-200 g Mehl, 1 Prise Salz und 100 g Zucker in einer Schüssel gut verrühren, die Butter hinzugeben und alles zu Streuseln verkneten.

Früchte in kleine Stücke schneiden und in einer Auflaufform verteilen. Streusel gleichmäßig und nicht zu sparsam über die Früchte krümeln. Im vorgeheizten Backofen ca. 25-30 Minuten bei 200 Grad backen. That’s it!

Kaffeeform Cup gefüllt mit Crumble
Apfel Crumble serviert in einem Kaffeeform Cup
Kaffeeform Cup mit Unterteller gefüllt mit Crumble

Super einfach, oder? Das Grundrezept kann nach Geschmack, Vorlieben oder Vorräten variiert werden – mit Kakao, Schokolade, Haferflocken, fast allem, was schmeckt. Diesmal wurden es bei uns ein Pflaumen Crumble mit Zimt und Mandeln und ein klassischer Apple Crumble mit Walnüssen. 

Weißer Tisch mit drei Kaffeeform Cups gefüllt mit Apfel Crumble
Person isst Apfel Crumble an einem weißen Tisch mit einem Cappuccino
Apfel Crumble Rezept
Person trink einen Cappuccino aus einem Kaffeeform Cup
Drei Kaffeeform Cups gefüllt mit Crumble

Am besten schmeckt jeder Crumble natürlich frisch aus dem Ofen, lauwarm, optional mit Sahne oder Vanilleeis , serviert in Kaffeeform Cups – und dazu ein feiner, cremiger Kaffee.

Bon appétit! 

Kaffeeform nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren